T6.1 Facelift [17.10.2019]

Facegeliftetes Basisfahrzeug für Club Joker und Club Joker City

 

Seit der aktuellen Saison, also seit September 2019, benutzt Westfalia als Basisfahrzeug für die Club Joker und Club Joker City Modelle, den neuen, von VW fachgelifteten, T6.1.

Die sichtbarste Änderung an der Außenoptik ist der neue Kühlergrill, der deutlich breiter als der Vorgänger ist und Nahezug die gesamte Breite der Front einnimmt. Die flacheren Scheinwerfer tragen die aktuelle VW-Leuchtsignatur, das Tagfahrlicht wirkt, als würde es in eine waagrechte Chromspange des Kühlergrills übergehen. Auch die Frontschürze folgt der neuen VW Formensprache mit markanteren Kontrastflächen an beiden Seiten.

Im Innenraum erfolgte eine Umgestaltung der Instrumententafel, die Basis für ein neues Infotainmentsystem bildet.

Als Motorisierung für die Club Joker Modelle hat Westfalia die beiden starken 2,0 Liter Turbodiesel Motoren mit 150 PS beziehungsweise 199 PS ausgewählt. Während beim 150 PS sowohl Doppelkupplungsgetriebe als auch 4 Motion optional möglich sind, gehört das Doppelkupplungsgetriebe bei 199 PS Motor zum Serienumfang. Optional ist auch bei der größten T6.1 Motorisierung der Allradantrieb "4Motion" möglich.

Wir haben für Sie die aktuelle Preisliste des Club Joker bzw. Club Joker City im Downloadbereich der Homepage hochgeladen, hier schon einmal der Link dorthin.

Erste Impressionen der neuen Außenoptik auf Basis des T6.1 finden Sie in der Bildergalerie.

Westfalia Mobil möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Datenschutz“. Sie können sich auch gegen die Verwendung von Cookies entscheiden und ihre Browsereinstellungen entsprechend anpassen.

Zustimmen